GÄSTEHAUS | GEOGRAPHISCHE LAGE | NACHTLEBEN | NATURPARK | FREIZEITAKTIVITÄTEN | KONTAKT | SPORT | STRÄNDE
     Dieser Park ist der tatsächliche Schatz der Gegend: es handelt sich um einen künstlich angelegten Wald, der im 19. Jahrhundert aufgrund einer Wiederaufforstung angelegt wurde.
     Seine Fläche umfasst auch einen Küstenstreifen von grossem landschaftlichem und natürlichem Wert, mit 100 Meter hohen Steilwänden.
     Der Park besteht vorwiegend aus Pinien (Pinus pinea), es gibt jedoch auch Flächen mit Eukalyptus-Bäumen und Seekiefern (Pinus halepensis).
     Die besondere Bedeutung des Parks gründet auf seiner grossen Vielfalt an Spezies und der ausgeprägten Flora.
     Durch seine überschaubare Grösse kann der Park durchwandert oder mit dem Fahrrad erforscht werden.

.